background

rundflechten


Korbflechten: Rundkörbe



Das Korbflechten ist eine der ältesten Handwerkskünste, die welt-weit von “allen Völkern” und zu “allen Zeiten” aktiv ausgeführt wurde und immer noch wird. Speziell die biegsame und auch sonst sehr vielfältige Weide wurde in unserer Gegend seit jeher viel verwendet. Dieser Kurs bringt uns mit allen Sinnen und besonders mit unseren Händen den Weidenruten sehr nahe.

Zweieinhalb Tage lang werden wir in die alte Tradition des Korbflechtens eintauchen und Schritt für Schritt einen Rundkorb anfertigen

 

 

 

dscn0044




 

Angefangen wird mit einem "Kreuzboden" der danach „aufgestakt“ wird. Im Gegensatz zum Rahmenflechten entscheidet hier jeder Handgriff und jede einzelne Rute darüber, wie der Korb später aussehen wird. Wir lernen einige Flechttechniken kennen, wie zum Beispiel "Fitzen", "Kimmen", verschiedene „Seitengeflechte“ und „Zuschläge“.

Das Rundflechten ermöglicht uns unsere persönliche Kreativität mit einfließen zu lassen, sodass am Ende viele unterschiedliche und einzigartige Körbe entstehen werden,   jedoch fordert es auch einiges an Körpereinsatz.

 

 

 

 

dscn0040


 

Was erwartet Euch bei diesem Kurs?

- Das Schneiden von Weiden und anderem Flechtmaterial

- Werkzeuge zum Korbflechten und ihre Verwendung

- Vorbereitung der Weiden für das Flechten

- Herstellung eines eigenen Korbes

- Verschiedene Flechttechniken, Wandaufbau und Zuschläge

- Theoretisches Wissen zum Korbflechten

- Inspirationen für eigene Flechtprojekte zu Hause

    

 

 

 

Kursdauer: 1 Tag

Kurskosten inkl. Material: 70,-€

 

Fragen? mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Im Frühjahr 2018 werde ich wieder einen Kurs mit diesem Thema anbieten. Gerne aber auch auf Anfrage!

Kurs-Nr.KurstitelBeginn EndeOrtPreis*
Im Moment gibt es keinen Termin für diesen Workshop. 
*inkl. MwSt.

 

2018  Naturverbunden Leben  globbers joomla templates   AGB Impressum